Rechtsanwalt | Werner Hopf - Nürnberg | Datenschutz | shu[cms]
  • DATENSCHUTZ

    ANFORDERUNGEN DER ART. 13 und 14 DSGVO

    1. Verantwortlicher
    Betreiber dieser Webseite und Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend „DS-GVO“ genannt) ist:
    RECHTSANWALT | WERNER HOPF
    Werner Hopf
    Königstraße 29
    90402 Nürnberg
    E-Mail: info@kanzlei-hopf.de

    2. Erhobene personenbezogene Daten
    a) Browser-Daten
    Beim Besuch unserer Webseite werden die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese sind:
    – IP-Adresse
    – Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware
    – Betriebssystem
    – Datum und Uhrzeit des Besuchs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    – besuchte Webseite
    – Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    – jeweils übertragene Datenmenge
    – die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangen.
    Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

    b) Cookies
    Ferner werden beim Besuch unserer Webseite sog. „Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihrem Browser zugeordnet und auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen zum technisch fehlerfreien Betrieb
    unserer Webseite und dazu, diese Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage für das Setzen der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.
    Unsere Webseite nutzt Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen des Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann der verwendete Computer wiedererkannt werden, wenn diese Webseite erneut besucht wird. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.
    Cookies können jederzeit in den Sicherheitseinstellungen des Browsers gelöscht werden. Ferner kann der Browser z.B. so eingestellt werden, dass die Annahme von Cookies generell abgelehnt wird. Eventuell kann dies aber die Funktionalität dieser Webseite beeinträchtigen.

    c) Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular
    Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Inhalt der Nachricht) gespeichert, soweit und solange es notwendig ist, um Ihre Anfrage bearbeiten und/oder beantworten zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

    c) Links zu Webseiten Dritter
    Unsere Webseite verlinkt zu Webseiten Dritter.
    Dies bedeutet, dass Ihre Daten nicht an die Betreiber dieser Webseiten übertragen werden, solange Sie den jeweiligen Link nicht anklicken bzw. aktivieren. Erst wenn Sie einen solchen Link anklicken bzw. aktivieren, werden Sie auf die entsprechende Webseite des Dritten weitergeleitet.
    Die Verlinkung erfolgt, um Ihnen einen direkten Zugang zu den Webseiten dieser Dritten zu ermöglichen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.
    Bitte beachten Sie, dass die Webseiten Dritter ihrerseits personenbezogene Daten erheben. Da wir auf diese Datenerhebung keinen Einfluss haben, empfehlen wir Ihnen, die jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Webseiten zur Kenntnis zu nehmen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir für die Einhaltung des Datenschutzes durch die Dritten und für die Inhalte deren Webseiten keine Haftung übernehmen.

    3. Ihre Rechte
    a) Ihre Rechte als Betroffener
    Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte: Recht auf Auskunft; Recht auf Berichtigung oder Löschung; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung; Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Art. 15 ff. DS-GVO.
    Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte Art. 77 Abs. 1 DS-GVO.

    b) Widerruf von erteilten Einwilligungen
    Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ihrem Widerruf löschen und nicht mehr verarbeiten.
    Ihren Widerruf richten Sie bitte an unsere vorstehend unter Nr. 1 genannten Kontaktdaten.

    c) Widerspruch gegen die Verarbeitung
    In den vorgenannten Fällen, in denen wir die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Nach Ihrem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um prüfen zu können, ob Ihre Interessen, Rechte
    und Freiheiten überwiegen, bitten wir Sie, diese in Ihrem Widerspruch im Einzelnen darzulegen.
    Ihren Widerspruch richten Sie bitte an unsere vorstehend unter Nr. 1 genannten Kontaktdaten.

    Datenschutzerklärung erstellt von der PROJEKTKANZLEI Böhme Steinberg